Abenteuer

Städtereisen USA

16. Juli 2017 , von

San Francisco: Mit dem Fahrrad über die Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco

Ein Besuch der Golden Gate Bridge gehört zum Pflichtprogramm in San Francisco. Schließlich ist die 1937 fertiggestellte Brücke eines der bekanntesten Bauwerke der Welt und das Wahrzeichen der „City by the bay“. Viele Besucher kommen mit dem Auto oder überqueren die Brücke mit einem der unzähligen Touristenbusse. Ich habe mich für eine andere Variante entschieden: Bike the bridge – eine Fahrradtour über die Golden Gate Bridge! Mit dem Fahrrad will ich von Fisherman’s Wharf aus zur Golden Gate Bridge fahren.…

weiterlesen

USA

2. Juli 2017 , von

Wandern extrem: Der Angels Landing Trail im Zion National Park

Blick auf die Spitze von ANgels Landing im Zion National Park in Utah

Der Angels Landing Trail im Zion National Park in Utah gilt als eine der spektakulärsten Wanderungen in Nordamerika. Und auch als eine der gefährlichsten: Seit seiner Eröffnung kam es immer wieder zu tödlichen Unfällen auf dem teilweise schmalen Felsgrat. Wer sich trotzdem traut, wird mit umwerfenden Ausblicken auf einen der schönsten National Parks in den USA belohnt. Ich habe mich getraut – und hatte einen unglaublich tollen Tag. Schwindelfreiheit vorausgesetzt, solltest auch du dir dieses einmalige Erlebnis bei einem Besuch…

weiterlesen

Thailand

25. Mai 2017 , von

Die unterschätzte Insel: Zu Besuch auf Ko Lanta

Blick auf das Südende von Ko Lanta

Ko Lanta nimmt in fast allen Reiseführern über Thailand nur eine Nebenrolle ein. Die Doppelinsel im Süden der Provinz Krabi steht meist im Schatten der bekannten Reiseziele in seiner Umgebung wie den Stränden rund um Ao Nang oder den Phi-Phi-Inseln. Dabei hat Ko Lanta einen riesigen Vorteil: Es ist nicht so überlaufen wie die erwähnten Nachbarn. Ich habe mich in Ko Lanta verliebt und möchte meine Begeisterung mit dir teilen. Warum lohnt sich ein Besuch auf Ko Lanta? Ko Lanta…

weiterlesen

Italien Städtereisen

5. April 2017 , von

Rom: Mit dem Fahrrad über die Via Appia Antica

Die Via Appia Antica in Rom

Ich kenne keine Stadt, die eine solche Dichte an Sehenswürdigkeiten hat wie Rom – schließlich stehen hier einige der bekanntesten Kirchen, Paläste und Ruinen der Welt quasi dicht an dicht. Der Nachteil: Vor allem im Sommer ist Rom komplett überlaufen und man sieht den Trevi-Brunnen manchmal vor lauter Selfie-Sticks nicht mehr. Ich habe einen Tipp für dich, wie du den Touristenmassen entkommen kannst und trotzdem nicht auf antike Bauten und römische Geschichte verzichten musst. Miete dir ein Fahrrad und mache eine…

weiterlesen

Oman

1. April 2017 , von

Wandern im Wadi Shab: Auf der Suche nach dem verborgenen Wasserfall

Ein Wasserfall im Wadi Shab im Oman

Wer den Oman besucht, kommt um den Besuch eines Wadis nicht herum. Die ausgetrockneten Flussläufe, die nur noch teilweise oder nach stärkeren Regenfällen Wasser führen, gehören zu den Naturwundern des Landes. Viele von ihnen liegen in spektakulären Schluchten. Das Wadi Shab gehört zu den schönsten seiner Art und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Ich hatte vor meiner Reise in den Oman von einer versteckten Höhle mit einem Wasserfall, den man angeblich nur schwimmend erreichen kann, gelesen. Also mache ich…

weiterlesen

Oman

28. März 2017 , von

Geheimtipp Masirah Island: Eine einsame Nacht auf der omanischen Wüsteninsel

Ein Straßenschild mit Kamel im Oman

Nach Masirah verirren sich nicht allzu viele Touristen, denn die Insel liegt etwas abgelegen vor der Ostküste des Oman. Die Anfahrt dauert mehrere Stunden und bedeutet einen Umweg für alle, die nicht bis ganz in den Süden des Oman nach Salalah wollen. Aber gerade in der Abgeschiedenheit liegt auch der Reiz eines Besuchs. Ich zeige dir, warum sich ein Abstecher nach Masirah Island während eines Roadtrips durch den Oman lohnt! Allein die An- und Überfahrt nach Masirah sind den Umweg schon…

weiterlesen

Oman

28. März 2017 , von

Jebel Shams und Wadi Ghul: Abenteuer am Grand Canyon des Oman

Blick von einem Aussichtspunkt am Jebel Shams im Oman

Der Jebel Shams ist mit knapp 3000 Metern der höchste Berg im Oman. Zu seinen Füßen erstreckt sich das Wadi Ghul, das häufig als der Grand Canyon des Oman bezeichnet wird. Wer einen kleinen Kick auf seiner Reise durch den Oman sucht, ist hier richtig, denn die Gegend bietet einige Möglichkeiten für aufregende Unternehmungen – allen voran eine Wanderung auf dem Balcony Walk. Ich zeige dir in diesem Artikel, welche Abenteuer ich im Wadi Ghul und auf dem Jebel Shams…

weiterlesen

Oman Roadtrips

24. März 2017 , von

Roadtrip durch den Oman: Unterwegs im Land der Forts, Kamele und Wadis

Straßenschild in der Wahiba-Sands-Wüste im Oman

„Du willst in den Oman? Wie kommst du denn auf den Oman? Ist es da sicher? Was kann man im Oman überhaupt machen?“ So (oder so ähnlich) haben viele meiner Freunde und Bekannte reagiert, als ich ihnen erzählt habe, dass ich einen Roadtrip durch den Oman plane. Über das Sultanat auf der arabischen Halbinsel ist wenig bekannt in Westeuropa. Der Oman taucht selten in den Nachrichten auf, schreibt kaum politische Schlagzeilen und macht auch nicht mit spektakulären Bauprojekten auf sich…

weiterlesen